Datenschutzerklärung

Sie lesen freiwillig eine Datenschutzerklärung?! Hut ab! Aber ich mache es kurz und möglichst schmerzlos.

Und los:

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte ich Sie darüber informieren, wie ich personenbezogene Daten verarbeite. Mir ist bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den betroffenen Nutzer hat und beachte dementsprechend selbstverständlich alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre von höchster Bedeutung. Ich bin bemüht, die Erhebung personenbezogener Daten auf das Allernotwendigste zu begrenzen.

Kontakt zur meiner Datenschutzbeauftragten:

Franziska Scherrers
Bodenseestraße 302 d
81249 München

botschaft@franziska-scherrers.de

Personenbezogene Daten

Wenn Sie auf meiner Homepage oder einer meiner Portfolio-Präsenzen „nur mal schauen“, bleiben Sie genauso anonym wie beim Einkaufsbummel in der Stadt. Das heißt, es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Ausnahme sind Informationen wie IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage, die technisch notwendig sind, um in Ihrem Browser die Website anzuzeigen.

Alle Daten, die Sie mir freiwillig zukommen lassen, wenn Sie mich kontaktieren, werden von mir nur so lange aufbewahrt und genutzt, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage nötig ist.

Cookies

Ich liebe Kekse! Gerne mit viel Schokolade. Cookies dagegen haben auf meiner Website nichts zu suchen. Das hält die Seite und Sie krümelfrei.

Social Media

Auf meiner Seite und in meinem Newsletter finden Sie Links zu meinen Social-Media-Profilen und ich freue mich natürlich, wenn Sie sich dort mit mir vernetzen wollen. Sobald Sie diesen Links folgen, verlassen Sie meine Website. Ob man Sie dort mit Cookies begrüßt, kann ich also leider nicht beeinflussen. Ich empfehle Ihnen, sich hierzu mit den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dienste auseinanderzusetzen.

 Weitergabe an Dritte

Was zwischen uns ist, geht nur uns etwas an, es sei denn, Sie wünschen ausdrücklich etwas anderes. Aber ohne Ihre Einwilligung bleibt alles unter uns.

Newsletter

Mein Newsletter erscheint ein- bis zweimal pro Monat und informiert Sie über meine Blogbeiträge, Freebies und meine Produkte. Sie bekommen ihn nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Dafür benötige ich natürlich Ihre E-Mail-Adresse. Diese bestätigen Sie mir im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren durch Klick auf einen Link in einer Bestätigungs-E-Mail. So kann ich auch sicher sein, dass Sie sich höchstpersönlich für meinen Newsletter eingetragen haben.

Ihre Anmeldung wird außerdem mit Datum und Uhrzeit protokolliert, damit ich den rechtskonformen Ablauf Ihrer Anmeldung nachweisen kann.

Mehr als Ihre E-Mail-Adresse werde ich dafür aber nicht von Ihnen verlangen und wenn Sie mir Ihre 20 Jahre alte E-Mail-Adresse „supermaus@mausiweb.de“ zur Verfügung stellen, hält sich der personenbezogene Informationsgehalt halbwegs in Grenzen.

Außerdem gebe ich – wie gesagt – Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter und verwende zum Newsletter-Versand deshalb das Plugin MailPoet. Ihre Daten werden damit lediglich in meiner Datenbank abgelegt.

Um herauszufinden, ob ich mir die Arbeit mit den Newslettern überhaupt machen muss, und welche Inhalte für meine Leser tatsächlich interessant sind, wird außerdem die Öffnungs- und Klickrate meiner Nachrichten anonymisiert gemessen. Weitere Informationen zur Datenanalyse und Datenverarbeitung durch Mailpoet finden Sie unter: https://www.mailpoet.com/privacy-notice

Sie können sich natürlich jederzeit von meinem Newsletter abmelden, z.B. über den Link im Fußbereich jeder Nachricht. Ihre Daten werden dann innerhalb der gesetzlichen Frist aus meiner Datenbank gelöscht.

Sie möchten es ganz genau wissen?

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Außerdem steht es Ihnen jederzeit zu, Ihre Daten zu berichtigen, löschen oder sperren zu lassen, falls dem nicht gängiges Recht entgegensteht (wie zum Beispiel die Pflicht zur Aufbewahrung von Rechnungen für zehn Jahre).

Und wenn Sie es für nötig halten, haben Sie natürlich auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 15. Februar 2019

Ich behalte mir vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

*

Glückwunsch, Sie haben es geschafft! War doch gar nicht so schlimm, oder?
Zur Belohnung bekommen Sie jetzt keinen Cookie.

Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß auf meiner Seite!

schließen